Arbeitskreise der Gesellschaft

In der Deutschen Gesellschaft für Netzwerkforschung formieren sich zurzeit verschiedene Arbeitskreise. Die folgende Liste wird in den kommenden Wochen laufend aktualisiert und ergänzt. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die genannten Ansprechpartner.

Stand: 2. März 2018

 
Organetzwerk.png

1 Organisatorische Netzwerkforschung

Ansprechpartner: Johannes Glückler

Der Arbeitskreis wurde im Rahmen der ersten Mitgliederversammlung (04. bis 05. Mai 2017) der DGNet ins Leben gerufen und fördert den Austausch zwischen Netzwerkforschern über Theorien, Methoden und Anwendungszusammenhänge über die Fächergrenzen hinweg. 


NetzwerkKultur.png

2 Netzwerke & Kultur

Ansprechpartner: Sven BanischMeike BeyerPhilip Roth und Julia Thibaut

Die Arbeitsgemeinschaft Netzwerk & Kultur befasst sich aus unterschiedlichen Perspektiven und im Hinblick auf unterschiedliche Fragestellungen mit dem Verhältnis von Netzwerk und Kultur. Beide Konzepte zeichnet eine außergewöhnliche Fruchtbarkeit aus. Jedes spielt für sich eine tragende Rolle in einer nicht zu überblickenden Zahl von Forschungsunternehmungen und beide scheinen seit Jahrzehnten an Relevanz zu gewinnen. Zugleich sind die Konzepte nur sehr selten gemeinsam anzutreffen.

Die angesprochenen Forschungsunternehmungen fokussieren in der Regel entweder Kultur oder Netzwerk und nur in Ausnahmefällen beides. Wir gehen davon aus, dass die untergeordnete Rolle von Kultur in der Netzwerkforschung und andererseits von Netzwerken in den Kulturwissenschaften auch dem Umstand geschuldet ist, dass die Konzepte noch immer stark mit unterschiedlichen Forschungsparadigmen assoziiert werden. Während die Kulturwissenschaften in erster Linie qualitativ / verstehend arbeiten, dominiert in der Netzwerkforschung das quantitativ / erklärende Paradigma.

Die AG Netzwerk & Kultur setzt sich zum Ziel, diese paradigmatischen Grenzen im Austausch ihrer Mitglieder zu überwinden, die beiden Konzepte zusammen zu denken und ihre Verbindung empirisch produktiv zu machen.


CityLandscape.png

3 Stadt, Land, Netzwerke

Ansprechpartner: Melanie Nagel, Marco Schmitt, David Heimann und Martin Stark